So ist der Kapitalismus

Der Autor Axel Hacke dekliniert im aktuellen „Süddeutsche Zeitung Magazin“ (15.3.) in seiner Kolumne „Das Beste aus aller Welt“ die komplette Anti-Amazon-Argumentation durch: In einem Dialog „mit einem alten Freund, der seine Bücher bei Amazon bestellt“ werden die Arbeitsbedingungen beim Online-Händler, die Alternative des „hervorragenden Internetservice“ des Buchhandels, die oft schnellere Über-Nacht-Bestellung ebendort, die Verödung der Städte, der bedrohte Mittelstand, die ökologische Belastung der Paketlieferanten angesprochen, um schließlich bei der Steuervermeidung zu landen: Letztlich finanziere der steuerzahlende Buchhandel die Straßen, „auf denen seine schärfste Konkurrenz ihre Waren zu den Kunden bringt“. Der Dialogpartner allerdings zuckt nur mit den Schultern: So sei der Kapitalismus und der Verbraucher ein Egoist.

Die Steuerschlupflöcher der großen internationalen Konzerne führen dann zur eigentliche Pointe: „Warum ist Europa eigentlich in einer Finanzkrise?“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "So ist der Kapitalismus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.