Der Sparkurs fruchtet

Der designierte Joint Venture-Partner von Thalia in der Schweiz (hier mehr zur Allianz) hat im vergangenen Jahr Umsatz eingebüßt. Unter dem Strich stand bei Orell Füssli allerdings wieder ein Plus.
Wie der Mutter-Konzern Orell Füssli bekanntgibt, schrumpfte der Umsatz um 3,7% auf 109,5 Mio Franken. Als Ursache verweist das Unternehmen auf die Verlagerung vom stationären zum Online-Buchhandel und E-Book; dies sei allerdings weitgehend in den eigenen Verkaufskanälen aufgefangen worden. Jedoch seien die Verkaufspreise auch im abgelaufenen Jahr tiefer als im Vorjahr ausgefallen.

Weitere Kennzahlen:

  • Die Anzahl der verkauften Bücher (Absatz) sei stabilisiert worden. 
  • Der hausinterne Sparkurs und die Anpassung des Filialnetzes habe allerdings dazu geführt, dass die Buchhandelssparte einen Gewinn (EBIT, Gewinn vor Zinsen und Steuern) in Höhe von 2,5 Mio Franken erzielt habe. Im Vorjahr wiesen die Schweizer noch einen Verlust von 3,5 Mio Franken aus.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Sparkurs fruchtet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.