Wettrüsten für den Amazon-Kampf

In Deutschland haben gerade die großen Buchfilialisten ihre Kampfansage an Amazon unter der „Tolino“-Überschrift formuliert (hier mehr). In den USA läutet Barnes & Noble den Rückzug ein. Und sorgt für heiße Spekulationen, wer das digitale Geschäft übernehmen könnte.
Vor dem Hintergrund anhaltend roter Zahlen bei Nook Media hatte B&N-CEO William Lynch bei der Vorlage der Zahlen für das dritte Geschäftsquartal 2012/13 (26. Januar) erstmals öffentlich eingeräumt, dass die E-Book-Sparte Nook Media im Tablet-Markt gegenüber „größeren Technologie-Marken“ in Rückstand geraten sei (buchreport.de berichtete) – E-Reader und Tablets sollen jetzt „überarbeitet“ werden.
Vor dem Hintergrund, dass B&N-Gründer und Aktionär Leonard Riggio beabsichtigt, das stationäre Geschäft (wieder) komplett zu übernehmen (hier mehr), wird darüber spekuliert, ob auch die digitale Sparte verkauft wird. 
In den USA fasst das Newsportal „Quartz“ (Atlantic Media Company) die aktuellen Gerüchte zusammen. Demnach könnten sowohl Wal-Mart als auch Microsoft bei B&N anklopfen:
  • Wal-Mart: Der Einzelhandels-Gigant habe bereits 2010 über einen Kauf von B&N nachgedacht. Seitdem sei der Wettbewerb gegenüber Amazon noch schärfer geworden, weshalb Wal-Mart die Kindle-Geräte 2012 ausgelistet habe. B&N sei insofern für Wal-Mart interessant, als der Buchhändler einen vergleichsweise großen Marktplatz für Dritthändler unterhalte (à la Amazon Marketplace) – während der Wal-Mart-Marktplatz sehr klein sei.
  • Microsoft: Der Elektronik- und Software-Hersteller ist bereits an Nook beteiligt und habe ebenfalls vor drei Jahren einen Kauf von B&N sondiert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wettrüsten für den Amazon-Kampf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover