Stabil auf niedrigem Niveau

Wie schon im Januar gab es auch im zweiten Monat einen kleinen Umsatzrückgang.  Das einzelhändlerische Umfeld hat dem Buchhandel im Februar keine Impulse beschert: Die Kundenfrequenz in Läden und Einkaufszentren war vielmehr weiter rückläufig (Quelle: Experian FootFall) und der Textilhandel als wichtigster einzelhändlerischer Nachbar klagt über fortgesetzte Umsatzrückgänge und eine getrübte Ein­kaufs­stimmung.  
Der Buch­handel schlägt sich unter diesen Umständen recht ordentlich, hat zuletzt einige gute Tage erlebt, bleibt aber im Februar ebenfalls leicht hinter dem Vorjahr zurück, zeigt die buchreport-Umsatztrendanalyse:
  • Umsatz: Die Umsätze lagen im Februar 2013 im Durchschnitt um 0,9% unter dem Vorjahresmonat.
  • Verkaufstage: Wie im Vorjahr standen 23 Handelstage zur Verfügung; auch die folkloristischen Beeinträchtigungen (Karneval/Fasching) waren vergleichbar.
Die Kernsegmente Romane, Kinderbuch und Ratgeber notieren stabil.
Mehr zum Thema im buchreport.express 10/2013 (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stabil auf niedrigem Niveau"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.