Bremsspuren der Großen

Das Taschenbuch bleibt mit über 20% Umsatzanteil im Sortimentsbuchhandel und einem noch größeren Part in den nichtbuchhändlerischen Märkten weiterhin eine Säule des Geschäfts. Aber die Umsatzrückgänge sind signifikant: 
–4% im vergangenen Jahr, –7,8% in den ersten beiden Monaten 2013.

Drei Einflussfaktoren machen sich bemerkbar:

  • Starke Titel werden vermehrt zum ebenfalls populären Paperback veredelt, was über den höheren Preis den Kassen der Verlage und des Buchhandels durchaus guttut, aber im klassischen Taschenbuch fehlt.
  • Das besonders von Viel- und Unterhaltungslesern goutierte E-Book-Format kostet nach Erfahrung in den USA vor allem Taschenbuch-Nachfrage.
  • Durch eine anhaltende Sachbuch-Schwäche fehlen nicht nur Impulse, sondern das kleinere, weiter schrumpfende Teilsegment drückt den Schnitt. 

Die Konsequenz ist in der Gruppe der großen Taschenbuch-Verlage abzulesen, die bereits seit Längerem ihre Novitätenproduktion drosselt, um im kleiner werdenden Markt  die Durchschnittsauflagen nicht zu sehr zu drücken.

Insgesamt wurden aktuell für März 489 Taschenbuch-Neuerscheinungen ausgeliefert (–4,5%). 

Die komplette Analyse ist im neuen buchreport.express 10/2013 zu lesen (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bremsspuren der Großen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Yanagihara, Hanya
Hanser
13.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day