Gütersloher Datensammler?

Der Blogger Richard Gutjahr kritisiert Marketing-Aktivitäten von Bertelsmann. In Bayern verteile die Bertelsmann-Tochter Inmediaone aktuell Gutscheine für Duden-Ausgaben direkt an Schulen – um Adressen von Minderjährigen zu sammeln. 
Die Bücher-Gutscheine würden von der Klassenleitung an Schulen verteilt. Es folgten Anrufe und Hausbesuche von Handelsvertretern im Auftrag von Bertelsmann; Adressen der Schulkinder landeten mitunter bei „politisch-fragwürdigen Handelsvertretern“. 
Ein Sprecher von Inmedione erklärte gegenüber Gutjahr, dass die Gutschein-Aktionen nur mit Zustimmung der jeweiligen Schulleitung an den Schulen durchgeführt würden. Wenn die Eltern nicht in die werbliche Ansprache einwilligten, würden die Daten nur für die Abwicklung der Gutscheinaktion genutzt. Die Einwilligung sei übersichtlich gestaltet und informiere in transparenter Weise darüber, dass bei Erteilung der Einwilligung eine werbliche Ansprache durch das Unternehmen möglich sei.
Gutjahr meint dagegen, die ihm vorliegende Gutschein-Karte gehöre „zu dem perfidesten, was mir jemals an Kleingedrucktem unter die Lupe gekommen ist“. 
Laut Gutjahr ist die Gutschein-Aktion nicht neu, seit 2002 gebe  es an Schulen in ganz Deutschland und Österreich eine entsprechende „Erhebung von Kinder-Daten“. Vereinzelt hätten Kultusministerien reagiert und ihre Schulleiter angewiesen, solche Aktionen nicht länger zu unterstützen.
Nach Einschätzung von Gutjahr könnte die bevorstehenden EU-Datenschutzverordnung (hier mehr) solche Sammelaktionen an Schulen europaweit stoppen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gütersloher Datensammler?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten