Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

TUBUK.digital startet

TUBUK., die Buchshop-Plattform für Literatur von unabhängigen Verlagen, hat den E-Book-Verlag TUBUK.digital gegründet. TUBUK.digital wird unabhängige Partnerverlage bei der Erstellung von E-Books und ihrem Vertrieb unterstützen. Gemeinsam mit dem Technologiepartner GRIN Solutions ermöglicht TUBUK.digital unabhängigen Verlagen die Möglichkeit, aktuelle Bücher sowie Titel der Backlist in E-Books zu konvertieren und in allen gängigen Onlineshops wie Amazon zu vertreiben.
Außerdem werden unter www.tubuk-digital.de auch eigene Autoren aus der Independent-Literatur verlegt. Der Münchner Verlag veröffentlicht insbesondere Literatur, die erst durch die Eigenschaften des Mediums E-Book möglich oder die speziell für E-Books geschrieben wird. Dies können Texte sein, die in ihrer Kürze bisher keine Chance hatten, veröffentlicht zu werden, wie kleine Gedicht-Bände, einzelne Essays und Kurzgeschichten. Erste Titel sind unter anderem die Erzählung „Hoffnung blaue Seiten“ des Bloggers Jannis Plastargias, die Kurzgeschichten „Papiergeflüster“ der Buchhändlerin Simone Dalbert sowie der Dramentext „Rumpelstilzchens Rache“ von Johann Hirsch-Müller. 
Geschäftsführerin von TUBUK., Dr. Julia von dem Knesebeck: „Mit TUBUK.digital unterstützen wir gezielt unabhängige Verlage, ihr E-Book Geschäft aufzubauen. Durch die Unterstützung bei der Herstellung und dem Vertrieb digitaler Inhalte möchten wir gemeinsam mit den unabhängigen Verlagen neue Wege der experimentellen Literatur im digitalen Zeitalter beschreiten.“ 
TUBUK. ist die erste deutschsprachige Online-Buchhandlung, die ausschließlich Bücher ausgewählter unabhängiger Verlage anbietet. Bislang sind mehr als 40 Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei TUBUK.de vertreten, unter anderem Alexander, Bilger, Blumenbar, Edition Nautilus, Voland & Quist oder Weissbooks.
GRIN Solutions ist technischer Anbieter einer Cloud-Publishing-Software für Verlage, die Manuskripte in E-Book-Formate umwandelt und diese weltweit in Online-Shops verbreitet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "TUBUK.digital startet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten