Dickes sorgt für dünnes Plus

Der Absatz von E-Books ist im vergangenen Jahr zweieinhalb Mal so hoch wie 2011 ausgefallen, meldet Media Control. Nach Angaben der Marktforscher wurde mit dem rasanten Wachstum der digitalen Bücher 2012 sogar das Minus im Geschäft mit gedruckten Büchern kompensiert.
Laut Media Control wurden 2012 hierzulande rund 12,3 Mio E-Books kostenpflichtig heruntergeladen; im Vorjahr seien 4,9 Mio E-Book-Käufe verzeichnet worden. Weitere Ergebnisse der Auswertung einer repräsentativen Befragung:
  • E-Books hätten ihren Umsatzanteil binnen eines Jahres von 1 auf 2% verdoppeln können.
  • Das digitale Geschäft habe das Ein-Prozent-Minus im Geschäft mit Hardcover- und Taschenbuch-Ausgaben mehr aus ausgleichen  können: Der Gesamtmarkt aus digitalen und Print-Büchern habe 2012 so mit einem leichten Plus von 0,3% abgeschlossen.
  • Mit 5,8 Mio Käufen sei fast die Hälfte des Jahresabsatzes im vierten Quartal erzielt worden. 
  • Der Durchschnittspreis sei um einen Euro auf 8,61 Euro gesunken. 

Der stationäre Buchhandel hat nach buchreport-Zahlen im vergangenen Jahr 1,4% Umsatz verloren.

Media Control veröffentlicht einen knapp 100 Seiten umfassenden „E-Book-Jahresreport“ mit Auswertungen u.a. zur Anzahl der E-Book-Käufer, durchschnittlicher Kaufintensität, zu Marktanteilen von Einkaufsstätten und Verlagen, Hauptwarengruppen/Genres, Preisgruppen, zur Soziodemografie und zum Einsatz von Lesegeräten. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dickes sorgt für dünnes Plus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover