Weiter im Sinkflug

Der Primus unter den Buch-Filialisten hat im Weihnachtsquartal erneut Umsatz eingebüßt. Zuwächse im Ausland haben bei Thalia ein noch deutlicheres Minus verhindert.
Nach Angaben von Thalia-Mutter Douglas sank der Umsatz von Oktober bis Dezember um 2,5% auf 313,0 Mio Euro. Differenziert nach Ländern: In Deutschland schrumpften die Erlöse um 3,7%, in Österreich und der Schweiz legten die Thalia-Filialen dagegen um 1,2% leicht zu. Die flächenbereinigte Umsatzentwicklung weist Douglas nicht aus.
Der Konzernumsatz von Douglas stieg im Quartal um 1,5% auf 1,21 Mrd Euro.
Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verfehlte mit 171,7 Mio Euro leicht den Wert des Vorjahreszeitraums (173,6 Mio Euro).
Konzernchef Henning Kreke erklärt per Pressemitteilung: „Alles in allem haben wir mit dieser Entwicklung im ersten Quartal eine solide Basis für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres gelegt“. 
Der Douglas-Vorstand rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einer leichten Umsatz- und Ergebnis-Steigerung.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weiter im Sinkflug"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten