Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Zuwachs in der Führungsetage

Kerstin Gleba (Foto), Cheflektorin Belletristik und Mitglied der Geschäftsleitung mit Prokura beim Verlag Kiepenheuer & Witsch (KiWi), ist künftig auch Stellvertreterin des verlegerischen Geschäftsführers Helge Malchow, heißt es aus Köln. 
Die Amerikanistin und gelernte Übersetzerin steht seit 1995 als Lektorin auf der Gehaltsrolle von KiWi, seit 2002 ist sie Cheflektorin für Belletristik. 2004 erhielt sie Prokura und rückte damit in die Geschäftsführung des Verlags auf. 
In der Buchbranche ist Gleba vor allem dafür bekannt, dass sie die Generation Pop von Benjamin von Stuckrad-Barre bis Ahne zum Erfolg geführt und zum Großteil entdeckt hat (wie hier beim „Cicero“ nachzulesen). 
Foto: © Melanie Grande

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zuwachs in der Führungsetage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien