Sind so wenig Füße

Es ist weniger los in den deutschen In­nenstädten und Einkaufszentren, hat die deutsche Niederlassung des auf Besucherzählungen spezialisierten Un­ter­neh­mens Experian Footfall ermittelt. Die an sich stabile bis freundliche Konsumstimmung macht sich bei den Kundenzahlen nicht bemerkbar.

Im Gegenteil:  

  • Seit August 2011, also seit eineinhalb Jahren, liegt die Kundenfrequenz im Handel Mo­nat für Monat unter den Werten des Vorjahres.
  • Im gesamten Jahr 2012 ist die Kundenfrequenz im Schnitt um 4% zurückgegangen; auch der Januar 2013 hat keine Trendwende gebracht. 
Damit bestimmen zwei branchenspezifische Trends und ein mächtiger Verstärker aus dem Handelsumfeld die kritische Entwicklung des stationären Buchhandels:
  • Download: Die Digitalisierung der Buchinhalte vulgo E-Books braucht keinen stationären Verkauf.
  • Pakete: Der Online-Handel mit konventionellen Buchformaten wächst ebenfalls weiter dynamisch, wenn auch stark fokussiert auf Marktführer Amazon.
  • Frequenz: Der stationäre Einkauf verliert auch über die meisten anderen Einzelhandelsprodukte an Attraktivität.
Dass die Zahl der Kunden im gesamten deutschen Einzelhandel rückläufig ist, erschwert die Situation der Buchläden zusätzlich, denn auch die Nachbarhändler sorgen nicht mehr im bisherigen Um­fang für Kundenfrequenz, die Bummler und Laufkunden werden weniger. 
Mehr zum Thema im neuen buchreport.express 5/2013 (hier zu bestellen)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sind so wenig Füße"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten