Ab durch die Mitte

Ein Lichtblick inmitten der düsteren Meldungen zu Buchhandelsschließungen: Osiander vermeldet gute Zahlen fürs vergangene Jahr. Und präsentiert seine Wachstumsagenda bis 2015. Auffällig: Der  baden-württembergische Filialist, der Ende 2011 erstmals nach Bayern expandierte, geht bald auch nach Hessen.
Nach Angaben der Tübinger ist der Umsatz von Osiander 2012 um 4% gestiegen, ein Plus, das allerdings auch auf die gewachsene Gesamtfläche – neue Buchhandlungen – zurückzuführen ist. Daneben verweist der Filialist auf das 17%-Wachstum im Onlinehandel und die stark wachsenden Bereiche E-Books und E-Reader hin, die wesentlich zum Wachstum beigetragen hätten.
Als Bonus schüttet Osiander 1000 Euro an die voll arbeitenden Mitarbeiter aus (Teilzeitkräfte anteilig). Der Bonus gilt allerdings nicht für alle Mitarbeiter, sondern nur für diejenigen, die vor zwei Jahren (freiwillig) zum Haustarif gewechselt waren, der neben anderen Gehaltsstufen auch eine Wochenarbeitszeit von 39 (statt 37,5) Stunden vorsieht.
30. Filiale bis Ende des Jahres

Osiander verbindet den Rückblick mit einem Ausblick auf Neueröffnungen. Der Filialist, dessen Filialbestand Ende 2002 acht Standorte umfasste, will bis Ende des Jahres im Zuge einer „kontrollierten Wachstumspolitik“ auf über 30 Geschäfte wachsen. Eine marktgerechte Strategie ermögliche auch in Zeiten des Branchenumbruchs einen erfolgreichen Buchhandel, heißt es aus Tübingen. Das kontinuierliche Wachstum habe die Voraussetzungen für eine „sehr erfreuliche Entwicklung des Unternehmens“ geschaffen, im Zuge derer die Investitionen in Mitarbeiter, Organisation, Technik und digitale Zukunft hätten finanziert werden können. 

Die Pläne von Osiander bis 2015: 
  • 29. August 2013: ECE-Center Skyline Plaza in Frankfurt, 670 qm, acht bis zehn neue Arbeitsplätze.
  • Ende 2013: Balingen (knapp 40 km von Tübingen entfernt), 500 qm. – Die 30. Buchhandlung von Osiander
  • Frühjahr 2014: Gerberviertel in Stuttgart, im Einkaufszentrum Gerber, 490 qm.
  • Ende 2014: Shopping-Center Mercaden in Böblingen, 570 qm.
  • Ende 2014: das neue ECE-Center „Milaneo“ hinter dem Stuttgarter Hauptbahnhof, 500 qm, sechs bis acht neue Arbeitsplätze.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ab durch die Mitte"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress