Auszeit für den Richter

Im Streit um den Suhrkamp Verlag zeigt sich auch Minderheitsgesellschafter Hans Barlach kompromissbereit. Wie der „Focus“ (28.1.) berichtet, haben sich die Gesellschafter auf zwei Vermittler geeinigt, die eine Lösung erarbeiten sollen.

In der vergangenen Woche kündigte die Suhrkamp-Chefin und Mehrheitsgesellschafterin Ulla Unseld-Berkéwicz Gespräche mit Barlach an (buchreport.de berichtete). Für die Suche nach einer Lösung will sie das anstehende Rechtsverfahren auf Eis legen: Ihre Seite habe vorgeschlagen, den für den 13. Februar angesetzten Gerichtstermin „vorerst auszusetzen, um diesen Gesprächen den nötigen Raum zu geben“.

Jetzt bestätigte auch Barlach die Gespräche: „Ich erwarte ihren Vorschlag, ohne Vorbedingungen zu stellen“, so der Minderheitsgesellschafter (39%). Allerdings würde es ihn überraschen, wenn die Mediatoren „die richterliche Entscheidung in Berlin nicht berücksichtigen würden“.
Barlach verlange „Fantasiepreise“
Seine Anteile zu verkaufen hält Barlach laut „Focus“ derzeit für nicht sinnvoll: „Die Preisvorstellungen klaffen weit auseinander.“ Den Gesamtwert des Verlags taxiert er auf mindestens 75 Mio Euro. Unseld-Berkéwicz spreche von „Fantasiepreisen“, die Barlach verlange.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auszeit für den Richter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften