Kleinere Flotte in der Hansestadt

Der kriselnde Branchenprimus Thalia gibt eine weitere Großfläche auf. Wie der Filialist mitteilt, wird das Buchhaus Große Bleichen in Hamburg Ende Januar 2014 geschlossen. Die rund 2.000 qm große Filiale wurde 1984 gegründet.

„Die Umsatzentwicklung der Buchhandlung war seit längerer Zeit rückläufig“, heißt es zur Begründung aus Hagen. Auch habe sich die Fläche der Buchhandlung „langfristig als zu groß“ erwiesen, eine sinnvolle Flächenverkleinerung sei nicht möglich gewesen. 

Mit zehn weiteren Buchhandlungen werde Thalia ihre Tradition in der Hansestadt aufrechterhalten. Die weiteren Flächen in der Hansestadt im Überblick:
  • Einkaufszentrum Hamburger Straße 25 (968 qm)
  • Wandsbek-Caree (1163 qm)
  • Hannoversche Straße 86/Phoenix-Center (560 qm)
  • Alstertal Einkaufszentrum (1900 qm)
  • Möllner Landstraße 7b/Billstedt-Center (418 qm)
  • Elbe Einkaufszentrum (1230 qm)
  • Spitalerstraße 8 (2860 qm)
  • Tibarg-Center (560 qm)
  • Eulenkrug-Passage (330 qm)
  • Europa-Passage (1698 qm) 
„An einem für die Thalia so bedeutenden Standort Hamburg eine Buchhandlung schließen zu müssen, schmerzt uns sehr und die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen“ so Agnes Wieland, Vertriebsgeschäftsführerin bei Thalia. „Wir setzen nun alles daran, die Schließung so sozialverträglich wie möglich umzusetzen.“ Mit den betroffenen 22 Mitarbeitern werden nach Unternehmensangaben aktuell Gespräche geführt.

Weitere Artikel zur Krise der Filialisten lesen Sie im buchreport-Dossier zum Thema.

Kommentare

1 Kommentar zu "Kleinere Flotte in der Hansestadt"

  1. Wenn ich das Wort „sozialverträglich“ lese wird mit schlecht!!

    Das wird wahrscheinlich heißen, schön das Sie bei uns gearbeitet haben aber eine Zukunft können wir Ihnen leider nicht mehr bieten, und Tschüss.

    Ein sozialverträglicher Umgang von Thalia bezüglich seiner Mitarbeiter ist der blanke Hohn.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis