Frankreich zum Vorbild

Wenn sich die Regierungen Frankreichs und Deutschlands am Dienstag (22. 1.) zum 50-jährigen Jubiläum des Elysée-Vertrags treffen, sollte ein Thema ganz oben auf der Agenda stehen, fordert der Deutsche Kulturrat: Das E-Book.

Bislang werden E-Books in Deutschland mit 19% Mehrwertsteuer belegt; für gedruckte Bücher gilt der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7%. Frankreich dagegen erhebt, wie berichtet, auf gedruckte wie digitale Bücher einen einheitlichen Mehrwertsteuersatz von 5,5%.

„Während in Frankreich der reduzierte Mehrwertsteuersatz auch für E-Books gilt, scheut Deutschland bislang davor zurück, ebenso zu verfahren“, kritisiert Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates. Die Bundesregierung sollte sich Frankreich zum Vorbild nehmen, so der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, in dem auch der Börsenverein Mitglied ist. Es sei „unbegreiflich“, weshalb das Kulturgut Buch je nach Format unterschiedlich behandelt werde. 

Zudem hätten sich die Franzosen vorbildhaft die Buchpreisbindung explizit auch für E-Books festgeschrieben. Wenn sich die Bundesregierung in dieser Frage endlich bewegen würde, wäre das ein großer Gewinn für das Kulturgut Buch, weil der europäische Buchmarkt dadurch gestärkt würde.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Frankreich zum Vorbild"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover