Neue Schaufenster fürs iPad

Kurz nachdem Apple das eigene stationäre Vertriebsnetz in Richtung Metro und Expert ausgedehnt hat, wächst auch die Zahl der Läden mit Apple-Sortiment. Der Mobilfunkanbieter Freenet übernimmt den zuletzt schwächelnden Apple-Händler Gravis.
In einer Pressemitteilung heißt es, beide Firmen arbeiteten bereits seit Oktober 2011 zusammen, Gravis vermarktet seitdem  exklusiv Mobilfunkprodukte von Mobilcom-Debitel, der Hauptmarke von Freenet. Die Übernahme von Gravis soll Anfang 2013 vollzogen werden. Der Kaufpreis ist nicht veröffentlicht worden.
Mit der Übernahme steigt Freenet zum größten Anbieter von Apple-Geräten in Deutschland auf. Zum Gravis-Filialnetz gehören 28 Geschäfte. Während Gravis das Telekommunikationsgeschäft ausbauen soll, plant Freenet, künftig Apple-Produkte in den mehr als 300 eigenen Shops zu verkaufen.
Die Übernahme durch Freenet (rund 4000 Mitarbeiter, Umsatz 2011: 3,22 Mrd Euro) wird vermutlich in erster Linie durch das Schwächeln von Gravis begünstigt. Der 1986 gegründete Apple-Händler baute Anfang des Jahres Personal ab, nachdem der Umsatz 2011 offenbar erstmals seit Jahren stagnierte (hier mehr). Im Herbst nahm Gravis sogar die Geräte des Apple-Erzrivalen Amazon ins Programm, um neben dem iPad künftig auch die Kindle-Geräte in der Auslage zu präsentieren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Schaufenster fürs iPad"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten