Greiser Ideengeber

In Zeiten klammer Kassen drehen nicht nur die deutschen Publikumsverlage im Lizenzgeschäft den Cent dreimal um. Literaturagenten klagen weltweit über magere Zeiten. Doch wie immer bestätigen Ausnahmen die Regel, und deshalb staunt die Branche jetzt über einen millionenschweren Deal in Großbritannien, der mit Wilbur Smith (Foto: privat) einen Autor zurück ins Rampenlicht katapultiert hat, den viele schon abgeschrieben hatten.

15 Mio Pfund überweist HarperCollins angeblich auf das Konto seines Neuzugangs, eine Summe, bei der Pan Macmillan, Smith’ Hausverlag seit über 40 Jahren, nicht mithalten konnte – und vermutlich auch nicht wollte. Sechs Romane soll der Engländer im Gegenzug schreiben, und genau dieser Teil des Abschlusses sorgt auf der Insel für ein Rauschen im Blätterwald. Schließlich steht Smith kurz vor seinem 80. Geburtstag und hat in den letzten Jahren sein Schreibpensum deutlich verlangsamt.

Verlagswechsel als „Mogelpackung“
Für die „Sunday Times“ ist klar, dass Smith nur noch Ideen liefern wird, die unter seinem Namen von anderen Schreibern umgesetzt werden. Ganz unverblümt nennt die Londoner Sonntagszeitung, die wie HarperCollins zum Medienimperium von Rupert Murdoch gehört, den Deal deshalb eine „Mogelpackung“. HarperCollins dementiert den Vorwurf, räumt aber ein, dass Smith mit Ko-Autoren zusammenarbeiten wird. Mittlerweile haben auch andere Tageszeitungen das Thema aufgegriffen und schießen sich vor allem auf Mokhiniso Rakhimova ein, Smith-Ehefrau Nr. 4, 39 Jahre jünger und angeblich die treibende Kraft hinter dem Wechsel zu HarperCollins.
Dass sich erfolgreiche Autoren Ko-Schreiber suchen, weil sie selbst ihre vielen Ideen nicht zu Papier bringen können, ist so ungewöhnlich allerdings nicht. Perfektioniert hat diese Praxis James Patterson, der mit mehr als einem halben Dutzend Partner arbeitet.

aus: buchreport.express 50/2012

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Greiser Ideengeber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin