Forcierte Kreislaufwirtschaft

Das Internet ermöglicht den schwunghaften Handel mit gebrauchten Konsumgütern. „Re-Commerce“ wird für Verbraucher immer interessanter, An- und Verkaufsbörsen wie Ebay, Rebuy oder Momox boomen. Eine Studie von Sempora Management Consulting mit über 1000 Befragten beschreibt das Phänomen:
  • 53% der Befragten geben an, in den letzten 12 Monaten gebrauchte Waren gekauft zu haben. Bei den 15- bis 34-Jährigen lag der Anteil sogar bei 65%.
  • 45% haben zur selben Zeit auch mindestens ein Produkt online verkauft.
  • Bücher waren mit 54% auf Platz 1 der gekauften Gebrauchtgüter, deutlich vor Kleidung (44%) und CDs (31%). Dazu unten die Grafik.
  • Auch bei den Verkäufen lagen Bücher vorn: 48% der Befragten haben schon Bücher über das Internet verkauft. 
  • Als Begründung für den Verkauf von Secondhand-Waren im Internet gaben die Befragten mehrheitlich an, dass sie zu Hause entrümpeln wollen (85%) und sich etwas Geld dazuverdienen möchten (65%). 
Auch im kommenden Jahr planen sieben von zehn befragten Verbrauchern, gebrauchte Produkte online zu kaufen oder verkaufen zu wollen. „Händler und Hersteller von Neuware sollten den Re-Commerce-Markt im Auge behalten, um die Gefahren für das eigene Geschäft zu verstehen, aber auch um Potenziale für das eigene Geschäft zu identifizieren“, erklärt Sempora-Geschäftsführer Thomas Golly im Monatsmagazin „Der Handel“. Auch für Händler ist das Re-Commerce interessant. Beispielsweise bietet die Plattform Wirkaufens (die auch E-Book-Reader und Tablets ankaufen) einen Rückkaufservice z.B. für Restposten an und kooperieren seit Mai 2012 mit Händlern wie Otto

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Forcierte Kreislaufwirtschaft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover