Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Partnerverlage von De Gruyter beteiligen sich an Patron Driven Acquisition

Zugriff auf alle Inhalte des Verlags bei Bezahlung der Nutzung: Das steckt hinter Patron Driven Acquisition (PDA). Die verlegerischen Partner von De Gruyter: Harvard University Press und Böhlau Verlag bieten ab 2013 ihre Inhalte auch über das De Gruyter PDA-Modell an.
Die Kooperationspartner haben sich in diesem Jahr entschlossen, ihre elektronischen Inhalte über die De Gruyter Online Plattform weltweit zu vertreiben. Indem sie ihre Werke künftig auch für PDA bereitstellen, bieten sie den Kunden in diesem Geschäftsmodell eine große Zahl weiterer wertvoller akademischer Informationen an. Besonders stark anwachsen wird das Angebot im Bereich der Geschichtswissenschaften.
„PDA als äußerst zeitgemäße Möglichkeit, wissenschaftliche Inhalte für Forschungs­ein­rich­tungen zur Verfügung zu stellen, ist von unseren Kunden sehr positiv aufgenommen worden und wird international stark nachgefragt“, sagt Katrin Siems, Vice President Marketing & Sales bei De Gruyter. „Mit den um die exzellenten Inhalte unserer Partner angereicherten Kollektionen kann De Gruyter noch relevantere Angebote machen.“
Bibliotheken können 2013 etwa 11.000 eBooks und rund 250 Zeitschriften sowie über 15 Mio. Datenbankeneinträge mieten und müssen sich erst nach Ablauf des Mietzeitraums für die Umwandlung der gezahlten Gebühren in Eigentum entscheiden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Partnerverlage von De Gruyter beteiligen sich an Patron Driven Acquisition"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover