Differenzierung im Vertrieb

National Geographic splittet den Vertrieb in Deutschland: Die Reiseführer bleiben bei Mairdumont. Bildbände, Sachbücher und Fotoratgeber wechseln aber zum Vertrieb und zur Auslieferung von Piper.
Die Auslieferung wird dann vom Auslieferungs- und Serviceteam der Bonnier Verlage, Distribook übernommen, die wiederum auf die Auslieferungslogistik von KNO VA setzt. Distribooks war zum Juni 2012 gestartet (hier mehr).
Mit dem teilweise vertrieblichen Unterschlüpfen bei Bonnier knüpft National Geographic an die Zusammenarbeit mit Piper im Rahmen der Taschenbuchreihe Malik/National Geographic an.
 
„Durch die vertriebliche Differenzierung der unterschiedlichen Programmsegmente wollen wir den logistischen Bedürfnissen des Buchhandels weiter entgegenkommen“, erklärt Martin Bethke, stellvertretender Verlagsleiter bei National Geographic Deutschland.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Differenzierung im Vertrieb"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten