Promis sollen Messe retten

Nachdem die „BuchBasel“ im Sommer beerdigt wurde (hier mehr), haben sich Persönlichkeiten und Unternehmen aus der Schweiz zusammengeschlossen, um die Veranstaltung zu retten. Die Messe soll ab 2014 parallel zur Mustermesse Basel („muba“) und in enger Kooperation mit dieser in der Messe Basel stattfinden. Messeleiter wird Felix Werner – der Mann, der im Juni nach zwei Jahren im Amt seinen Hut genommen hatte.
Als Trägerin der Buchmesse Basel soll eine Publikums-AG eintreten, die Anfang 2013 gegründet wird. Unterstützen soll die Messe ein mit prominenten Persönlichkeiten besetztes Patronatskomitee sowie ein Förderverein – Ross und Reiter werden aktuell nicht benannt. Die Veranstalter suchen weiterhin Sponsoren. 
Die Veranstaltung soll ein breites Publikum ansprechen und eine öffentliche Wahrnehmung für das Buch und das Lesen schaffen. Parallel zur Messe soll es ein zehntägiges Veranstaltungsprogramm geben. 
Im Sommer hatte der bisherige Trägerverein der Messe die defizitäre Messe beerdigt. Begründung: Die von Matthyas Jenny 2003 initiierte Messe habe sich zwar steigender Besucher- und Ausstellerzahlen erfreut, sei aber immer noch zu klein, weil die großen Publikumsverlage größtenteils fehlten. 
Das Buch- und Literaturfestival und der Schweizer Buchpreis (seit 2008 zusammen mit dem Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband SBVV verliehen), hieß es im Sommer, sollten fortgeführt werden.
Kontakt: Felix Werner
info@buchmesse-basel.ch  
Tel.: +41 (0)79 322 05 56

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Promis sollen Messe retten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018