Breit angelegte Partnersuche

In Krisenzeiten des Buchhandels und insbesondere der Filialisten besinnen sich Verlage auf die Stärke und Wichtigkeit der unabhängigen Sortimenter. Das erlebt gerade der im Juni gegründete Verein Buy local: Die Verlagsgruppe Random House fördert die Initiative mit 20.000 Euro.

Auch andere Partner konnte der Ravensburger Buchhändler Michael Riethmüller, Initiator und Vorsitzender des neuen Marketingvereins, in den letzten Monaten vor dem Startschuss der Kampagne gewinnen:

  • Die Verlage Carlsen und Ravensburger unterstützen den Verein ebenfalls finanziell; zudem haben sich Verlage angeboten, ihr Kontaktnetz zur Verfügung zu stellen und Autoren für das Thema zu sensibilisieren. 
  • Um die politische Sichtweise einbinden zu können, hat sich der Verein die Fürsprache und konstruktive Kritik der ehemaligen Städtetagspräsidentin Petra Roth gesichert. Sie betonte bei der Buy-local-Präsentation auf der Frankfurter Buchmesse die Besonderheiten des Buchhandels aus Sicht der Städte.
  • Wissenschaftlich begleitet wird die Initiative im Rahmen eines Regionalförderungsprojektes der Fakultät für Transdisziplinäre Nachhaltigkeitswissenschaften an der Universität Lüneburg.
  • Einen neuen Online-Auftritt hat der Verein gemeinsam mit den drei Unternehmen Epidu, Softlevel und Hanfweihnacht entwickelt. Die Internetseite www.buylocal.de präsentiert sich ab sofort in neuem Design und bietet ein integriertes Blog, über das sich alle Interessierten auf dem Laufenden über die Initiative halten können:

Derzeit hat der Verein Riethmüller zufolge etwa 50 Mitglieder, auch Anfragen aus Österreich und der Schweiz liegen mittlerweile vor. Die Reaktionen auf die mehrfache Präsentation auf der Buchmesse sind noch nicht ausgewertet. Auch in den nächsten Monaten geht es neben ersten Umsetzungen weiter darum, die Initiative bundesweit bekannt zu machen. 

Hintergrundinformation enthält das buchreport-Dossier „Buy local“ (hier kostenlos zum Download).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Breit angelegte Partnersuche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018