Teure Innovationen

Kein deutscher Publikumsverlag experimentiert derzeit mehr mit digitalen Formaten als Bastei Lübbe. Vor einem Jahr starteten die Kölner ihren ersten elektronischen Serienroman „Apocalypsis“. Im Videointerview zieht Helmut Pesch, Programmleiter E-Publishing, eine positive Bilanz und stellt das neue multimediale Projekt „Coffeeshop“ vor, für das die Kölner erstmals öffentliche Fördermittel eingeworben haben.
Pesch, langjähriger Lektor für Bestseller-Autoren wie Ken Follett, räumt zwar ein, dass die „Apocalypsis“-App – für die Lübbe eine sechsstellige Summe hingelegt habe – anfangs ein finanzielles Desaster gewesen sei, mit dem allerdings gerechnet worden sei. Inzwischen seien aber die schwarzen Zahlen in Sicht, auch, weil das Projekt im Lizenzbereich erfolgreich sei, mit Kooperationen in China, Spanien, den Niederlanden und Tschechien. Auf eigene Faust hat Lübbe die Serie in Großbritannien und den USA herausgebracht. Eine neue International Sales Managerin, die aus der Klingelton-Branche komme, soll die Aktivitäten im Ausland ausbauen. Die stoßen auf internationaler Ebene auf Interesse: Pesch wurde in diesem Jahr als Referent zur Publisher’s Launch-Konferenz im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse eingeladen. 
Zahlen zur Serie und Lübbes E-Book-Aktivitäten: 
  • Vom Prolog der Serie seien über 100.000 Downloads abgerufen worden.
  • Aktuell verzeichnen die Kölner nach eigenen Angaben 2000 Downloads pro Woche. 
  • Zwei Staffeln sind auf dem Markt, die dritte ist in Arbeit.
  • Verglichen mit dem gesamten deutschen E-Book-Markt (Anteil rund 2%) ist Lübbe mit einem digitalen Anteil von 5% an den gesamten Erlösen weiter als der Markttrend.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Teure Innovationen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien