Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Online-Shop von ocelot gestartet

Nach einem knappen Jahr Entwicklung ist jetzt auch der Online-Shop von ocelot, gestartet. Die Gestaltung des auf der neuesten Version der Open-Source-eCommerce-Software OXID eshop realisierten Webshops lehnt sich durch ein modernes Template an der klaren und wertigen Ästhetik des Anfang Juni eröffneten Ladengeschäftes in Berlin-Mitte an. 
Die Design-Vorlagen von Sandra Kimmel wurden durch die auf eCommerce spezialisierte Web-Agentur marmalade.de aus Magdeburg umgesetzt, die auch die gesamte restliche Umsetzung des ambitionierten Projekts realisiert hat. Der Berater und Dozent Roman Zenner hat das Projekt von der Konzeptionierung bis zur Marktreife begleitet und optimiert.  
ocelot.de arbeitet mit  dem Datenbestand von Zwischenbuchhändler Libri, der native eBook-Verkauf wird mit durch Schnittstellen zu libreka und libri.digital realisiert. Die Einbindung des eigenen Zahlungsdienstleisters erlaubt die einfache Integration diverser Zahlungssysteme (Kreditkarte, Sofort-Überweisung, paypal), das Fulfillment wurde durch die Anbindung an die Versand-Schnittstelle von libri.direct realisiert. Im Shop gekaufte Artikel können auch im Ladengeschäft abgeholt werden, davor kann der Bestand im Ladengeschäft überprüft werden. 
Die Auswahl der hervorgehobenen Titel erfolgt unter anderem durch den Abgleich mit den Warenbeständen im lokalen Sortiment. Der Einkauf von (Print-)Büchern und digitalen Produkten (neben eBooks sind kurzfristig auch digitale Downloads von Hörbüchern möglich) erfolgt in einem Warenkorb und einem Checkout-Prozess. Der gewünschte Inhalt und nicht die Form steht somit im Vordergrund.
Die Suche durch mehrere Millionen Artikeldaten wird durch eine spezielle Suchtechnologie ermöglicht, die neben Ergebnisvorschlägen auch eine sehr differenzierte Eingrenzung von Suchergebnissen erlaubt. Artikelbeschreibung und Zusatzinformationen werden optimal von Suchmaschinen erfasst (SEO) und ermöglichen durch eine gute inhaltliche Arbeit entsprechende Auffindbarkeit bei Google und anderswo. Eine Integration von Facebook, die u.a. das Posten von Einzeltiteln mit Direktlink in den Shop und die Anmeldung mit dem Facebook-Account erlauben, sind integraler Bestandteil von ocelot.de
Ein weiteres Feature, die optimierte Darstellung von ocelot.de auf Smartphones und Tablets trägt der immer weiter zunehmenden Bedeutung des Mobile Commerce (mCommerce) Rechnung.
Das Marketing für den Shop erfolgt unter anderem durch zahlreiche Aktivitäten in den Social- Media-Kanälen Facebook und Twitter sowie einem eigenen Blog. Ein regelmäßiger Newsletter mit persönlichen Titel-Empfehlungen der ocelot-BuchhändlerInnen, die direkt in den Shop führen, runden das Online-Marketing ab.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Online-Shop von ocelot gestartet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.