Scheibenwelt-Erfinder schafft eigenes Fernseh-Universum

In die Riege der Autoren, die auf eigene Faust aktiv werden, reiht sich jetzt auch Terry Pratchett ein: Der Bestsellerautor, bekannt für seine „Scheibenwelt“-Romane, gründet eine Multimedia-Agentur, unter deren Dach eigene TV-Serien entstehen sollen.

Die Steuerung des in London ansässigen Unternehmens soll Rod Brown (Foto re.) übernehmen. Mit an Bord ist außerdem der Assistent des an Alzheimer erkrankten Autors, Rob Wilkins (li), sowie seine Tochter und Schriftstellerkollegin, Rhianna Pratchett (re. neben ihrem Vater).

Das Unternehmen ist mit „Narrativia“ nach einer von Pratchetts Figuren benannt: der Göttin der Erzählung. Narrativia soll die weltweiten Exklusivrechte an Pratchetts Werken halten und die Auskopplung seiner Stoffe über Film-, Fernseh-, Merchandising- und andere Kanäle steuern. Pratchett sieht in der Gründung einer eigenen Produktionsfirma eine „natürliche Entwicklung“.
An den ersten eigenen TV-Produktionen werde bereits gearbeitet, heißt es aus London. Geplant ist unter anderem eine 13-teilige TV-Serie, die in „Ankh Morpork“ spielt, einer von Pratchett geschaffenen fiktionalen „Scheibenwelt“-Stadt. 
Wie sich Verlage in Zeiten des Selfpublishing-Booms besser positionieren können, lesen Sie in einem Kommentar zum Thema im kommenden buchreport.express 40/2012 (erscheint am Donnerstag, 4. Oktober 2012, hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Scheibenwelt-Erfinder schafft eigenes Fernseh-Universum"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten