Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Mohrbooks geht mit Online-Plattform neue Wege

Agenturen gelten als verschwiegen. Mohrbooks geht neue Wege und stellt ihr Gesamtverzeichnis ab sofort auf das eigene Online Portal „myMohrbooks.com“.

Lektorate, die von den auf die Vermittlung angelsächsischer Rechte spezialisierten Zürchern Bücher angeboten bekommen, finden dort neben einer Volltextsuche auch Benachrichtigungsfunktionen und personalisierte Listen. Bald werden weitere Funktionen dazu kommen.

„Es wird immer schwieriger, in der Fülle des Angebots den Überblick zu bewahren“, sagt Geschäftsführer Sebastian Ritscher. „Das muss nicht sein. Wir wollen den Umgang mit unseren Büchern so übersichtlich wie möglich gestalten“.

Einen Haken hat die Sache allerdings: Zutritt erhält nur, wer von der Agentur ein Passwort bekommt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mohrbooks geht mit Online-Plattform neue Wege"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie sich Verlage auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung einstellen müssen  …mehr
  • IT-Infrastruktur der zwei Geschwindigkeiten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Walker, Martin
    Diogenes
    22.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    2. 2. Juni

      FedCon

    3. 9. Juni - 11. Juni

      Maker Faire Berlin

    4. 10. Juni

      Deutscher Self-Publishing-Day

    5. 13. Juni - 14. Juni

      Buchtage