Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Klett Gruppe kooperiert mit Berliner EURASIA Institute

Die Klett Gruppe beteiligt sich am EURASIA Institute in Berlin. Inhalt der Kooperation sind der kontinuierliche Ausbau und die Weiterentwicklung von EURASIAs Aktivitäten rund um die Vorbereitung von akademischem Nachwuchs aus dem Ausland auf ein Hochschulstudium in Deutschland.
Das EURASIA Institute – seit 1999 als Sprachschule eingetragen – bereitet Studienanwärter ausländischer Herkunft innerhalb modularer Programme auf die Sprachprüfungen TestDaF oder DSH vor, die für ein Hochschulstudium in Deutschland Zulassungsbedingung sind. Seit 2009 unterrichtet EURASIA neben dem Standort in Berlin auch in einigen wichtigen Herkunftsländern ausländischer Studienanwärter wie China, Indien, Bangladesch und Albanien.
Dabei steht Deutschland für die EURASIA-Studenten nicht nur als Studienland im Mittelpunkt: EURASIA und die Klett Gruppe wollen den internationalen Absolventen des EURASIA Institute auch konkrete Arbeits- und Lebensperspektiven aufzeigen.
Die bei weitem populärsten Studienfächer für die EURASIA-Kunden in Deutschland sind die MINT-Fächer, gefolgt von Wirtschaftswissenschaften und Medizin. Wie schon mit Klett MINT, unterstützt die Klett Gruppe somit die langfristige Sicherung des Fachkräftenachwuchses am Standort Deutschland.
Andrew J. Geddes, Geschäftsführer des EURASIA Institute, freut sich über die Kooperation: „Unsere gemeinsame Vision ist es, Brücken zwischen den Kulturen zu bauen. Diese Vision teilen wir mit der Klett Gruppe als neuem Partner, von dem wir viel lernen können!“
Philipp Haußmann, Vorstandssprecher der Klett Gruppe, betont: „Mit Herrn Geddes und dem EURASIA Institute teilen wir den Wunsch, junge Erwachsene mit qualitativ hochwertigen Bildungsangeboten auf ihre Wunschberufe vorzubereiten“.
Beide Partner sehen in einer Zusammenarbeit großes Potential für die Zukunft. Die Klett Gruppe wird innerhalb der Kooperation lediglich unterstützend tätig sein. Das operative Geschäft wird weiterhin durch das EURASIA Institute koordiniert, das als anerkannte Bildungseinrichtung künftig von der über 100-jährigen Erfahrung der Klett Gruppe profitieren kann.
Über EIIE EURASIA Institute for International Education GmbH:
Das EURASIA Institute, eingetragene Ergänzungsschule, mit Hauptsitz in Berlin ist eine der führenden Einrichtungen zur Vorbereitung von ausländischem Fachkräftenachwuchs auf ein Hochschulstudium in Deutschland. Die Einrichtung wurde bereits im Jahr 1993 als Sprachschule ins Leben gerufen und hat ihre Aktivitäten kontinuierlich in Richtung studienvorbereitende Services für Studienanwärter aus dem Ausland ausgebaut. Seit 2009 unterrichtet das Institut auch in den wichtigsten Herkunftsländern Indien, China, Bangladesch und Albanien. Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie im Internet unter www.eurasia-institute.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Klett Gruppe kooperiert mit Berliner EURASIA Institute"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften