Kurz vor der ersten Million

Seit Ende vergangener Woche ist Teil 2 der „Shades of Grey“-Trilogie (das Foto zeigt eine Palette bei der VVA) im Handel. Der Ansturm der Fans von E.L. James hat das Buch bereits auf den Spitzenplatz der SPIEGEL ONLINE-Bestsellerliste katapultiert.

Im neuen Ranking der erfolgreichsten Taschenbücher (ab Mittwoch-Nachmittag auf buchreport.de, ab kommendem Montag auf SPIEGEL ONLINE) rangiert „Shades of Grey. Gefährliche Liebe“ auf Platz 1, gefolgt von Band 1, „Geheimes Verlangen“. Nach Angaben von Random House liegt die Startauflage des 2. Bandes bei rund 1,1 Mio Exemplaren. Bis zum Dienstag dieser Woche seien 800.000 Exemplare verkauft worden.

Ähnliches Bild bei amazon.de: Band 2 liegt an der Spitze vor Band 1, auf dem 3. Rang folgt der noch nicht erschienene Abschlussband.
Wie zugkräftig der Erotik-Bestseller für Random House ist, das hat die Bilanz der Bertelsmann-Buchverlage am Freitag gezeigt. Random House verbucht sowohl beim Umsatz und beim operativen Ergebnis Rekordwerte. Die englischsprachigen Random-House-Verlage verkauften zwischen März und Juni weltweit mehr als 30 Mio Exemplare von „Fifty Shades“. Hierzulande hat Goldmann bis Anfang August rund 1,2 Mio Exemplare verkauft.

In Großbritannien hat E. L. James bereits einen neuen Verkaufsrekord aufgestellt: Kein Autor hat in einem Jahr mehr verkauft als E. L. James, berichtet der „Bookseller. Laut Nielsen BookScan haben die Briten in diesem Jahr bereits 42,95 Mio Pfund für ihre Erotik-Trilogie ausgegeben. Zum Vergleich: Der bisherige Jahresrekord, aufgestellt von Harry-Potter-Autorin J. K. Rowling im Jahr 2007, liegt bei 42,6 Mio Pfund.  

Weitere Artikel zum Erfolg von „Fifty Shades“:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kurz vor der ersten Million"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017