Vor tiefen Schnitten

Vom Primus zur „Giftpille“: Während viele Zeichen darauf deuten, dass Douglas kurz vor der Übernahme durch den US-Investor Advent International steht (hier mehr), macht der Buchhandelsriese Thalia Schlagzeilen als Sorgenkind des Lifestyle-Konzerns. Ob Douglas von dem Private-Equity-Haus geschluckt wird, das hierzulande u.a. in die Modekette Takko, den Schreibwarenhersteller Herlitz und die Median-Kliniken investiert hat, werden die nächsten Wochen zeigen. Kein Zweifel besteht daran, dass bei der Sanierung der extrem unter Druck stehenden Buchsparte so oder so ein schärferes Tempo eingelegt werden muss.
Die Thalia-Belegschaft steht vor schweren Zeiten: Da der Plan „Kompensation durch forcierte Multichannel-Strategie“ bislang nicht aufgegangen ist und sich auch keine Trendwende abzeichnet  – die Rückgänge im stationären Handel können bislang nicht wie erhofft mit Zuwächsen im Online-Geschäft aufgefangen werden –, bleibt dem Konzern am Ende nur die Option, im vorhandenen Filialnetz viel tiefere Einschnitte vorzunehmen, als bislang kommuniziert wurde. Wird der Deal mit den Amerikanern tatsächlich abgeschlossen, kommt ein neuer Herr mit eisernem Besen ins Haus. Advent gilt als Investor, der knallhart durchgreift, wenn ein Unternehmen nicht die erwarteten Resultate liefert.
Die Buchfläche in der Handelslandschaft – sie verringert sich auch durch die parallel laufenden Rückbaumaßnahmen anderer Filialisten – wird zwangsläufig weiter schrumpfen. Keine ermutigende Nachricht für die Branche, die sich derzeit für die entscheidende Phase des Jahres warmläuft. 

aus: buchreport.express 35/2012

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vor tiefen Schnitten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018