Update für die Heimkehrer

In mehreren Bundesländern beginnt wieder die Schule. Zeit für das buchreport-Update für die Büro-Heimkehrer.

Random House wächst mit „Shades“

„Insgesamt positiv“ hat der Bertelsmann-Konzern das erste Halbjahr 2012 unter seinem neuen Chef Thomas Rabe abgeschlossen. Markus Dohle, Chef der Buchsparte Random House, feiert einen „spektakulären verlegerischen Erfolg“ (hier mehr, außerdem im buchreport.express 35/2012).

Börsenvereins-Aktionstag zum Urheberrecht in der Kritik

Wir sind „zum Dialog bereit“ schreiben sich „rund 20 Verlage“ auf die Fahne und öffnen am 13. September ihre Tore für Urheberrechtskritiker, Leser und Partner. Doch auf Publikumsseite wird den Verlagen die Dialogbereitschaft nicht wirklich abgekauft, zeigt eine erste Stichprobe (hier mehr). 

Bestseller: Eigene Liste für Paperbacks

Wenn sich die SPIEGEL-Bestsellerliste zum 1.10. wieder auf Hardcover fokussiert, wird es für die „weicheren“ Formate zusätzlich zur SPIEGEL ONLINE-Taschenbuchliste ein Paperback-Ranking geben (buchreport.express 34 und hier mehr).

Springer: Plattform für Professionals

Die größte deutsche Verlagsgruppe Springer Science + Business Media versammelt ihr Fachmedienangebot für Wirtschaft und Technik auf einer Online-Plattform als Flat­rate-Angebot (buchreport.express 34).

Juli-Umsätze: +5% dank Schulbuch

Der buchreport-Umsatztrend misst für Juli ein 5%-Plus, das aber wegen einer niedrigen Basis 2011 und eines vorgezogenen Schulbuch-Hochs nicht auf eine anziehende Buchkonjunktur verweisen kann (hier mehr, ausführlich im buchreport.express 32).
Thalia stationär und online rückläufig
Im 9-Monatsbericht von Douglas hat Thalia 1,7% Umsatz verloren, im 1. Kalenderhalbjahr 2012 hat sich der Rückgang (wie in der Gesamtbranche) aber beschleunigt. Dass auch Onlinetochter buch.de verliert, setzt ein Fragezeichen hinter die Multichannel-Strategie (hier mehr, außerdem im buchreport.express 32).
E-Book-Verleih: Konflikt mit Büchereien
Die kostenfreie „Onleihe“ von E-Books durch Bibliotheken kollidiert mit neuen Geschäftsmodellen der Verlage. Die experimentieren auch mit der Vermietung von E-Books (hier mehr, ausführlich im buchreport.express 31 und 32).
Zweitausendeins gibt Filialgeschäft auf
Der Versender hat die Mietverträge seiner Shops gekündigt, sucht aber weiter Franchisepartner (hier mehr, außerdem im buchreport.express 31).
Weltbild: Umsatz leicht rückläufig
Der Handelsriese hat im Geschäftsjahr (30.6.) 4% weniger umgesetzt als im Vorjahreszeitraum und rüstet digital auf, um die Position im Multichannel zu festigen. Weltbild-Chef Carel Halff bringt zudem Preiserhöhungen für Bücher ins Spiel (hier mehr, ausführlich im buchreport.express 30).
Cornelsen: Umbau im großen Stil
Der Schulbuchriese verkauft mit seinen Nachhilfe-Töchtern sowie Wissenschafts- und Kinderbuchverlagen 75 Mio Euro Umsatz und siedelt das Bibliographische Institut von Mannheim nach Berlin um (hier mehr, ausführlich im buchreport.express 30).
KNV sammelt Umzugs-Obolus ein
Für die Investition seines neuen Lagers in Erfurt versucht KNV seine Lieferanten anzuzapfen (hier mehr, ausführlich im buchreport.express 31).
Handel
  • Mayersche baut den Einkauf um (hier mehr)
  • Thalia könnte bald von US-Unternehmen kontrolliert werden (hier mehr)
  • Thalia probiert Fotokunst-Shop-in-Shop aus (hier mehr)
  • Gerichte stoppen Redcoon-Preisbindungsverstöße (hier mehr)
  • Barsortimenter bieten genaue Erscheinungstermine (hier mehr)
  • eBookCard für stationäre Händler geht in Serie (hier mehr)
  • Toptitel sorgen wieder für mehr Zug im Handel (hier mehr)
Verlage

  • Das ist die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2012 (hier mehr)
  • Neues Gesetz benachteiligt Seminaranbieter (hier mehr)
  • PaperC sammelt Geld für ein Social-Reading-Angebot (hier mehr)
  • Random House will Buchstoffe stärker fürs Fernsehen verwerten (hier mehr)
Online 
  • Selfpublishing-Star John Locke hat Besprechungen manipuliert (hier mehr)
  • Piraten kritisieren Plakat-Aktion des Kulturrats (hier mehr)
  • Apple will Preisbindungsverstöße mit Gutscheinkarten unterbinden (hier mehr)
  • Google übernimmt Reiseführer-Verlag Frommers (hier mehr)
  • Günstige Tablets könnten E-Book-Nachfrage bald drastisch erhöhen (hier mehr)
  • Investitionen und Zuschussgeschäfte zehren am Amazon-Gewinn (hier mehr)
  • Europäisches Parlament stimmt gegen Anti-Piraterie-Abkommen ACTA (hier mehr)

Verband

  • Staatsanwaltschaft greift eBuch-Strafanzeige nicht auf (hier mehr)
  • Börsenverein trommelt für Urheberrechts-Aktion (hier mehr)
Ausland
  • Agency-Streit: US-Bundestaten schließen Vergleich mit Verlagen (hier mehr
  • Forbes-Ranking der erfolgreichsten Schriftsteller 2011 (hier mehr)
  • buchreport-Analyse der internationalen Buchketten (hier mehr)
  • Neuer Rowling-Roman: Preisschlacht und Piraterie-Ängste (hier mehr)
  • US-Autoren verlangen milliardenschwere Entschädigung von Google (hier mehr)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Update für die Heimkehrer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften