Postskriptum: Anregende Alternative

Wer 2013 einmal eine neue Art von Kalender ausprobieren will, findet in der Vorschau des Walhalla Verlags eine interessante Alternative zu herkömmlichen Timeplanern und Taschenkalendern: Der  „Jagdplaner 2013“ verspricht interessante Entdeckungen. Was verbirgt sich zum Beispiel hinter seiner „Übersicht der Bruchzeichen“, mit der der Verlag wirbt: Eine mathematische Tabelle? Ratschläge eines Paartherapeuten? Vielfältig verwendbar dürfte jedenfalls das „persönliche Schussbuch“ sein, in dem „Sie Ihre Erfolge dokumentieren können“. Dort kann man neben Sie-wissen-schon-hihi-Einträgen auch Notizen zu allen Erfolgserlebnissen im Zusammenhang mit Ab-,Vor-, Zu- und Überschüssen eintragen.

Orangensaft: Orgiastisch

Von Orangensaft bekomme ich persönlich immer Bauchschmerzen. „Bild“-Kolumnist Franz Josef Wagner offenbar nicht, denn für ihn scheint Orangensafttrinken das Tollste überhaupt zu sein. So schreibt er verständnisvoll über die in Nacktfotos gipfelnden Party-Eskapaden von Prinz Harry: „Der nackte Prinz denkt dabei nicht an seine Großmutter, die Königin von England. Der nackte Prinz genießt einfach das Leben. (…) Leben ist wie Orangensafttrinken. Ich denke, dass Prinz Harry Orangensaft trinken wollte.“ Interessant: Offenbar kann der Prinz den Orangensaft trinken und seine Großmutter bekommt die Bauchschmerzen.

Bibeln: Bewegend

Die Schauspielerin Emma Watson hat während der Dreharbeiten zu „Harry Potter“ haufenweise Bibeln zugeschickt bekommen. Das erzählte die „Hermine“-Darstellerin jetzt der britischen Zeitung „The Sun“: „Da sie unsere ,Harry Potter‘-Filme unchristlich fanden, dachten die Leute, ich bräuchte Anleitung und schickten mir die Bibel“, berichtet Watson. „Ich habe eine Sammlung von 20 Stück.“ In ihrem neuen Film „The Perks Of Being A Wallflower“ („Die Vorteile des Mauerblümchendaseins“) spielt sie jetzt eine Burlesquetänzerin. Hat ja echt was gebracht, das mit den Bibeln.

Warnung: Wichtig

Und hier zum Schluss noch mein Lieblingsbild aus dem unglaublich witzigen Buch „Wellensittich entflogen – Farbe egal. Kuriose Zettelwirtschaft“ von Joab Nist (neu bei Ullstein):

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Postskriptum: Anregende Alternative"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis