Apple im Visier

Rabattierte iTunes-Gutscheinkarten verstoßen nach Einschätzung der deutschen Preisbindungstreuhänder gegen das Gesetz der fixen Buchpreise. Die buchreport-Meldung schlägt auch in Frankreich hohe Wellen.
Wie der Branchendienst ActuaLitté berichtet, prüft der Verlegerverband SNE die möglichen Preisbindungsverstöße. Dabei wolle man auch die Situation in Deutschland beobachten. Dort wie hier gilt die Regel, dass die Verlage den Preis auch von E-Books festsetzen können – Ausnahme sind in Deutschland digitale Bücher mit multimedialen Anreicherungen, die sich nicht mit der Print-Ausgabe decken und daher nach Einschätzung der Preisbindungstreuhänder nicht binden lassen.

Das französische Parlament hatte im Mai 2011 ein Gesetz zur Preisbindung von E-Books abgesegnet (buchreport.de berichtete), hier der Kommentar von Preisbindungstreuhänder Dieter Wallenfels sowie die Übersetzung ins Deutsche). Demnach müssen sich Onlinehändler aus dem In- und Ausland an die Preisvorgaben der Verlage halten.

Rabattierte iTunes-Karten werden regelmäßig im französischen und deutschen Einzelhandel angeboten. In der vergangenen Woche konnten Kunden etwa bei der Deutschen Telekom die Gutscheine mit 20% Rabatt erwerben, ein 50-Euro-Guthaben also für 40 Euro.
Apple selbst scheint inzwischen einzulenken. Bei einer Aktion zum verbilligten Verkauf von iTunes-Karten bei Rewe gab es den Hinweis, dass die Gutscheine „nicht für den Erwerb von E-Books verwendet werden“ können (buchreport.de berichtete).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Apple im Visier"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.