Nach Leipzig auslagern

Fast zwei Monate, nachdem KN Digital die Schließung der Konvertierungs-Tochter Zentrale Medien GmbH bekanntgegeben hat, erklären die Stuttgarter, mit wem sie künftig kooperieren wollen. Den Zuschlag für die Dienstleistungen erhält le-tex publishing services GmbH.
Künftig sollen die Partnerverlage bei der Konvertierung oder Veredelung ihrer Daten durch das Leipziger Unternehmen betreut werden. Thomas Raff, Leiter Vertrieb und Kundenservice in der KNO VA und außerdem verantwortlich für die digitale Auslieferung, lobt die „umfangreiche Expertise“ und die ausgereifte Technik des Unternehmens.
Im Zuge der Schließung von Zentrale Medien, von der neun feste Mitarbeiter betroffen sind, hatte Koch-Nef auch die Kooperation mit dem britischen Zwischenbuchhändler Gardners bekanntgegeben. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nach Leipzig auslagern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau