Standard für den Datenaustausch

Die großen digitalen Zwischenhändler und Auslieferer in Deutschland setzen sich für ein standardisiertes Format bei der Meldung von E-Book-Verkäufen ein. Elf Unternehmen haben auf Initiative von Arvato Publisher Services einen entsprechenden Leitfaden zum Austausch von Abrechnungsdaten erarbeitet.
Bislang melden E-Book-Händler Umsätze und Absätze in höchst unterschiedlicher Form an die Verlage oder digitalen Auslieferungen: sowohl bei Frequenz (täglich, wöchentlich, monatlich) als auch beim Format (z.B. Excel- oder .txt-Dateien).  
Die an der Initiative beteiligten Firmen wie Arvato Publisher Services, HGV, KN digital, Libri, textunes und Bookwire sprechen sich für „Sales Report EDItX-XML“ aus, ein Format, das von EDItEUR entwickelt wurde. Die internationale Gruppe arbeitet an Standards für E-Commerce im Buch- und Zeitschriftenhandel und konzipierte u.a. das Format ONIX für Titelmetadaten. Ziel der Standardisierung: Das E-Book-Geschäft soll für die Verlage transparenter werden, außerdem soll der Marktzutritt neuer Vertriebs-Akteure erleichtert werden. Außerdem sollen Fehler bei der Abrechnung und Honorierung vermieden und Marktabfragen bei E-Book-Verkäufen erleichtert werden.
„Das einheitliche Datenformat ist ein wichtiger Schritt zur effizienten Gestaltung des stark wachsenden E-Book-Marktes“, versichert Mike Röttgen, Management Consultant E-Books/E-Publishing bei arvato Publisher Services. 
Der von den Unternehmen erarbeitete Leitfaden steht unter http://editx.bic-media.com zum Download bereit.  

Kommentare

1 Kommentar zu "Standard für den Datenaustausch"

  1. Michael Lemster | 21. August 2012 um 22:44 | Antworten

    Und Amazon? Und Apple? Und Google?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover