Finnen und Russen

Belletristik

Die Liste der bestverkauften Taschenromane verzeichnet in dieser Woche keine Neuzugänge. Um einige Plätze verbessern konnte sich der historische Roman „Pestsiegel“ (Fischer, Platz 35) von Peter Ransley. Höchster Wiedereinsteiger ist der Provinzkrimi „Dampfnudelblues“ (dtv, Platz 40) von Rita Falk.

Sachbuch

Von einer Familienreise nach Finnland berichtet Bernd Gieseking in „Finne dich selbst! (Fischer); neu auf Platz 29. Skurrile Fakten über die deutsche Sprache präsentiert Jürgen C. Hess: „Duden. Unnützes Sprachwissen“ (Bibliographisches Institut) steigt auf Platz 32 ins Ranking der bestverkauften Sachtaschenbücher ein. Die palästinensische Friedensvermittlerin Sumaya Farhat-Naser erzählt ihre Lebensgeschichte unter dem Titel „Thymian und Steine“ (Lenos); auf Platz 34.

Anklopfer der Woche

Wlada Kolosowa hat Russland mit dem Rucksack bereist: Von Nikel hinter dem Polarkreis bis Sotschi im Süden, vom Schwarzen Meer bis zum Baikalsee. Ihr Bericht „Russland to go“ (Goldmann) klopft auf Platz 82 an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Finnen und Russen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Auster, Paul
Rowohlt
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Yanagihara, Hanya
Hanser
06.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day