Willkommen und Abschied am Rhein

Das Literaturhaus Köln hat keine Doppelspitze mehr: Nach dem Abschied von Insa Wilke übernimmt die kaufmännische Chefin Bettina Fischer (Foto) auch das Programm.
Wilke widme sich neuen beruflichen Perspektiven, heißt es in einer Pressemitteilung. Zusätzlich seien zwei neue Stellen geschaffen worden: 
  • Den Aufgabenbereich Kommunikation und Organisation hat Sonja Herrmann, die früher in der Presseabteilung des Diogenes Verlags arbeitete, zum 1. Juli übernommen.
  • Seit 1. August betreut Clementine Krell den Bereich Finanzverwaltung. Krell war nach einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung u.a. im Cornelsen Verlag in Berlin aktiv.
Ines Dettmann leitet weiterhin das Programm des Jungen Literaturhauses.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Willkommen und Abschied am Rhein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten