Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Springer übernimmt Buchprogramm von Canopus Academic Publishing

Springer Science+Business Media hat seit 16. Juli 2012 die Publikationen von Canopus Academic Publishing (CAP) in sein Programm übernommen. Der Schwerpunkt des Wissenschaftsverlags aus UK,  ein Tochterunternehmen von Canopus Publishing Ltd., liegt im Bereich Physik und Astronomie. Der von Springer erworbene Verlag CAP führt  mehr als fünfzig Titel in seinem Bestand, die entweder bereits erschienen sind oder noch erscheinen werden.  Dies sind Monographien, Konferenzbände, und Referenzwerke (Major Reference Works) wie dem kürzlich veröffentlichten Handbook of Visual Display Technology.  Das neu erworbene Portfolio wird in Springers Fachbereich Physik integriert.
Das umfassende Programm aus den unterschiedlichsten Bereichen der Physik steht für die enge Verbindung von CAP zur Fachcommunity der Physik in UK. Tom Spicer, einer der beiden Eigentümer und Direktoren von Canopus Academic Publishing Ltd., wird künftig für Springer arbeiten, und so für eine reibungslose Integration der Titel sowie die Fortführung des Programms sorgen. Robin Rees, ebenfalls Eigentümer und Leiter des Verlags, wird Springer im Fachbereich Astronomie als Berater zur Seite stehen und weiterhin populärwissenschaftliche Titel  in seinem Verlag Canopus Publishing Ltd. veröffentlichen.
Liesbeth Mol, Editorial Director Physics, Springer, sagt: „Die Übernahme dieses Programms hilft uns bei der Weiterentwicklung unseres Physikprogramms, vor allem in UK. Der Forschungsbereich Physik in UK gehört zu den führenden in dieser Disziplin und genießt einen besonderen Stellenwert. Wir freuen uns, dass ein so erfahrener Editor wie Tom Spicer nun auch im Springer-Team tätig sein wird und seine Erfahrung  einbringt. Auch über die weitere Zusammenarbeit mit Robin Rees sind wir sehr glücklich.”
Robin Rees sagt: „CAP hat in der Vergangenheit mit Springer eng zusammengearbeitet. Es war wunderbar mit den Kollegen von Springer in der wissenschaftlichen Physik und Astronomie zusammenzuarbeiten. Die Kollegen sind alles echte Wissenschaftler und haben eine erfrischende intellektuelle Einstellung zum Verlagsgeschäft.“
Canopus Publishing Ltd. wurde 1999 von Robin Rees gegründet und hat sich mit seinen hochwertigen Büchern für den Wissenschaftsmarkt mit Schwerpunkt bei Titeln in den Fachbereichen Astronomie und Astrophysik einen Namen gemacht. Das Tochterunternehmen Canopus Academic Publishing (CAP) wurde im Jahr 2008 von Robin Rees und Tom Spicer gegründet. CAP konzentriert sich auf Forschungstitel für Wissenschaftler und Industrie. Dazu gehören  u.a. Monographien, weiterführende Lehrbücher und umfassende Referenzwerke (MRWs) mit mehreren tausend Seiten.

Quelle: Springer SBM

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Springer übernimmt Buchprogramm von Canopus Academic Publishing"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften