Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Preisverleihung zum 4. Compact Lernkrimi Schreibwettbewerb

Der Compact Verlag feiert die beiden Gewinnerinnen des 4. Compact Lernkrimi Schreibwettbewerbs. Julia Jankowski und Rebecca Jarosz verfassten je eine abgeschlossene Kriminalgeschichte in den Fremdsprachen Englisch und Spanisch. Bei den Preisverleihungen in München und Hamburg erhielten sie druckfrische Exemplare ihrer veröffentlichten Kurzkrimis, 500 Euro Siegerprämie und ein Criminal Dinner vom Erlebnisportal Jollydays.

Gesucht waren kreative und sprachenbegeisterte Autoren, die ihre eigene Kriminalgeschichte in einer Fremdsprache verfassen wollten. Die Teilnehmer setzten dazu eine vorgegebene Einleitung auf Englisch, Spanisch, Italienisch oder Französisch fort. Die besten Geschichten wurden als Lernlektüre aufbereitet und veröffentlicht.

Die Jury bewertete neben Spannungsgehalt und Originalität auch die Fremdsprachenkenntnisse der Autoren. „Wir haben dieses Jahr wirklich tolle Einsendungen bekommen“, so Helga Aichele, Redaktionsleitung der Fremdsprachenabteilung bei Compact. „Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen. Daher freuen wir uns, dieses Jahr gleich zwei so begabte Siegerinnen auszeichnen zu dürfen.“

Zu den Gewinnerinnen:

Julia Jankowski stammt aus Hamburg und verfasste die spanische Geschichte zu dem Lernkrimi Negocio mortal. Ihre Spanisch-Lehrerin machte sie auf den Schreibwettbewerb aufmerksam. Sie schrieb ihren Beitrag während eines Italien-Aufenthalts bei ihrer Tante. „Das Haus meiner Tante ist auf dem Land und hat keinen Telefon- oder Internetanschluss. Deshalb habe ich mir mit dem Krimi die Zeit vertrieben“, so Julia Jankowski. Ihr Spanisch perfektionierte die 18-jährige Schülerin während eines Austauschjahres in Ecuador.

Rebecca Jarosz, 28 Jahre, aus Garbsen entwickelte mit Ihrem Manuskript die Vorlage für den Lernkrimi Deadly Business. Die Philosophie-Studentin schreibt in ihrer Freizeit regelmäßig Krimis. Ihre Englischkenntnisse vertiefte sie in studienbegleitenden Kursen. „Mein kleiner Bruder hat mich während der Entstehungsphase meines Lernkrimis unterstützt“, so Rebecca Jarosz. „Er ist 5 Jahre alt. Ich habe versprochen, mit ihm Eis essen zu gehen, wenn ich gewinne.“

Die Gewinnertitel Deadly Business und Negocio mortal sind im Buchhandel für 8,99 € (D) erhältlich.

(www.compactverlag.de)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Preisverleihung zum 4. Compact Lernkrimi Schreibwettbewerb"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Internet der Dinge – technische Revolution oder sozialer Zündstoff?  …mehr
  • Wenn ERPs verheiratet werden… Reclam profitiert vom Digitaldruck  …mehr
  • Internet-Sicherheit: Priorität für IT und Management  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Korn, Carmen
    Kindler
    24.07.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop