Hoffen auf das zweite Halbjahr

Ein schwieriges erstes Halbjahr für die US-Verlagsgruppe Penguin: Der Gewinn der Pearson-Tochter hat sich im Vergleich zum Vorjahr fast halbiert. Dennoch blickt die Penguin-Führung optimistisch auf die kommenden sechs Monate.

Die von Penguin gemeldete Halbjahresbilanz im Detail: 

  • Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 4% auf 441 Mio Pfund. 
  • Der Gewinn ging von 42 Mio Pfund (2011) auf 22 Mio Pfund zurück. 
  • Besonders geschwächelt hat nach Unternehmsangaben Penguin USA
  • Deutliche Umsatzeinbußen verzeichneten die Taschenbücher, auch Backlist-Titel haben sich laut Penguin nicht so gut entwickelt wie im Vorjahr.
  • Die Umsätze mit E-Books wuchsen von Januar bis Juni 2012 um 33%. Inzwischen bestreitet Penguin 19% (84 Mio Pfund) seiner weltweiten Umsätze über digitale Bücher.
  • Erfreulich entwickelten sich die Kinder- und Jugendbücher, mit einem Umsatzwachstum um 12%. 

Ein leicht abgespecktes Programm und ein ungünstiger Produktmix seien auf den außerordentlichen Erfolg konkurrierender Titel getroffen, begründet das Unternehmen die schlechte Halbjahresbilanz (erwähnt wird die Erotiktrilogie „Shades of Grey“ und die Panem-Trilogie „Hunger Games“). Der Buchmarkt werde mehr denn je von Bestsellern gesteuert, schlussfolgert Penguin-Chef David Shanks. Zudem habe Penguin den anhaltenden Druck im Buch- und Einzelhandel zu spüren bekommen. 

Mit Blick auf ein starkes Programm zeigt sich die Penguin-Führungspitze für die kommenden sechs Monate dennoch optimistisch: Der Jahresumsatz werde sich insgesamt auf dem Niveau von 2011 einpendeln.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hoffen auf das zweite Halbjahr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien