Postskriptum: Anhaltende Auseinandersetzung

Trotz eines Machtwortes von Bundeskanzlerin Angela Merkel geht die komische öffentliche Diskussion über die Beschneidung jüdischer und muslimischer Jungen munter weiter. Könnte das vielleicht daran liegen, dass die Kanzlerin ihre Worte ungeschickt gewählt hat? Die Aussicht darauf, sich „zur Komikernation zu machen“, ist offenbar für viele Deutsche, die sich im Ausland schon lange zu Unrecht als humorlos abgestempelt fühlen, eine durchaus attraktive Perspektive.

Hinweis: Hilfreich

Vergangene Woche führte mich die Begriffstrias sarrazinesk–kafkaesk–grotesk zu der Frage, wo denn eigentlich die Bücher von diesem Grot erscheinen. Dank gebührt jetzt Leser Günther P. aus N. für seinen per Mail gegebenen Hinweis: „Ist doch klar: Da wo auch die Bücher von diesem Pittor erscheinen.“

Künstler: Kerngesund

Warten Sie’s ab: Nachdem der Sommer sich in dieser Woche endlich seiner klimatischen Verpflichtungen besonnen zu haben scheint, grassiert bestimmt alsbald wieder die gefürchtete Sommergrippe. Deswegen hier schon mal rein vorsorglich ein interessanter Gesundheitstipp des amerikanischen Vortragskünstlers Marilyn Manson, gefunden im aktuellen SPIEGEL: „Drogen und Alkohol haben meinen Körper zu einem Ort gemacht, vor dem Bakterien Angst haben.“  

Konkurrenz: Knallhart

Doch, manchmal sind die sogenannten Facebook-Sprüche ganz lustig. Ich persönlich habe mich sehr amüsiert über: „Heutzutage ist es schwer, dumm zu sein, weil die Konkurrenz so gigantisch ist.“ Interessanterweise ist dieser Spruch ja auch gar nicht so dumm, also sozusagen außer Konkurrenz.   

Lied: Länger

Ist Ihnen auch schon unangenehm aufgefallen, wie kurz das Kinderlied „Hoppe hoppe Reiter“ ist? Und wie schnell man sich als Erwachsener langweilt, wenn der Nachwuchs immer wieder und wieder „hoppen“ will? Deshalb hier weltexklusiv eine „Hoppe, hoppe Reiter – extended version“, mit der Sie die Kleinen auch gleich auf das harte Leben da draußen vorbereiten können:
Hoppe, hoppe Reiter – wenn er fällt, dann schreit er,
fällt er in den Graben – fressen ihn die Raben,
fällt er auf die Straße – gibt’s ’ne rote Nase,
fällt er auf die Autobahn – hat er keine Ohr’n mehr dran,
fällt er auf den Boulevard – gibt’s Beule, wo noch keine war,
fällt er au’m Champs-Élysées – tut’s weh wie bei „Shades of Grey“,
fällt er auf den Feldweg – liegt er halt au’m Feldweg,
fällt er in den Sumpf – dann sagt er leise „Umpf!“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Postskriptum: Anhaltende Auseinandersetzung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr
  • Die Blockchain in der Praxis: Was die Bitcoin-Technologie möglich macht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    Letzte Kommentare