Digitale Aufholjagd

Bei den E-Books agierten die Pubbles-Betreiber schon auf Augenhöhe mit Hauptwettbewerber, bei den Zeitungen und Magazinen dagegen hatte Pageplace (Deutsche Telekom) die Nase weit vorn. Den Rückstand will der E-Kiosk jetzt mit der Anbindung des PresseKatalogs aufholen.

Der von DBH/Weltbild, DPV Deutscher Pressevertrieb und den Bertelsmann-Direktmarketinggeschäften gesteuerte E-Kiosk dockt das Angebot aus mehr als 800 Zeitschriften- und Zeitungstiteln des nach eigenen Angaben größten Online-Zeitschriften-Netzwerks in Deutschland an (die neuen Titel sind unter www.pubbles.de/emagazine zu sehen). Die Ausgaben liegen größtenteils als PDF vor, daneben gibt es E-Paper und Epub-Titel.

Laut „Horizont“ fehlen Pubbles allerdings weiterhin die Titel von Großverlagen wie Burda, Bauer und Axel Springer, die entweder exklusiv Pageplace unterstützten oder wie Springer mit iKiosk auf einen eigenen Online-Kiosk setzten. 

Zur Frankfurter Buchmesse hatten die damaligen Pubbles-Chefs (inzwischen beide verabschiedet) eine Ausweitung des Geschäftsmodells angekündigt. Neben dem Endkundengeschäft soll eine B-2-B-Schiene ausgebaut werden, auf der Partner die Technologie der Bertelsmann-Tochter als White-Label-Lösung nutzen können.

Welche Perspektiven Pubbles nach dem Schulterschluss mit Weltbild zum Jahresende 2012, hat buchreport.de hier analysiert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digitale Aufholjagd"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten