Transparenz auf Knopfdruck

Für Buchhändler, die einen Internetshop betreiben, rückt ein wichtiges Datum näher: Ab dem 1. August gilt für den Online-Handel in Deutschland die sogenannte „Button-Lösung“. Heißt konkret: Ab diesem Tag kommen Verträge in Internetshops nur noch zustande, wenn die Kunden sie per Klick auf eine gut sicht- und lesbare Schaltfläche („Button“) mit der Aufschrift „zahlungspflichtig bestellen“ oder einer vergleichbar eindeutigen Formulierung bestätigen. 
Grund für die neue Pflicht ist ein Gesetz, das Verbraucher vor Kostenfallen im Internet schützen soll. Außer zum Button-Einbau verpflichtet es Shop-Betreiber auch ausdrücklich, den Käufern die wesentlichen Inhalte eines Vertrags „klar und verständlich in hervorgehobener Weise zur Verfügung zu stellen“.
Internethändlern, die ihre Websites nicht bis 1. August entsprechend den neuen Anforderungen umbauen, droht doppelt Ungemach:
  • Sie riskieren eine kostenpflichtige Abmahnung.
  • Kundenbestellungen begründen keinen rechtswirksamen Vertrag mehr.
Vor allem die Abmahngefahr müsse „besonders ernst genommen werden“, warnt der Börsenverein in einem Merkblatt für seine Mitglieder, „weil zu befürchten ist, dass sich hier eine neue Abmahnwelle anbahnt und Online-Shops nach Inkrafttreten des Gesetzes besonders beobachtet werden“.
Für Buchhändler mit Internetshop sei die Button-Implementierung ein guter Anlass, auch die anderen Rechtstexte auf ihrer Site auf den aktuellen Stand zu bringen, wirbt der Börsenverein Bayern. Eine teure Abmahnung riskiere nämlich auch, wer zum Beispiel den Text seiner Widerrufsbelehrung noch nicht auf den seit August 2011 gesetzlich vorgeschriebenen Stand gebracht hat.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Transparenz auf Knopfdruck"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten