Zu groß für Dortmund

Thalia wird ihre Filiale am Dortmunder Westenhellweg zum 31. Januar 2013 schließen. „Die 1800 qm umfassende Fläche erwies sich entgegen anfänglicher Vermutungen für den Standort Dortmund als zu groß“, heißt es zur Begründung vom Filialisten aus Hagen. Da sich eine Flächenverkleinerung nicht umsetzen ließ, habe man entschieden, sich ganz von der Fläche zu trennen. 

Die 2010 eröffnete Thalia-Filiale (Foto) liegt schräg gegenüber einer Großfläche der Mayerschen (5000 qm) auf der Dortmunder Einkaufsstraße.

Mit den betroffenen Mitarbeitern würden individuelle Lösungen gesucht, auch innerhalb des Unternehmens.
An dem 2011 eröffneten zweiten Standort in der Dortmunder Thier-Galerie (750 qm) wolle man weiterhin festhalten, so die Douglas-Tochter.

Kommentare

1 Kommentar zu "Zu groß für Dortmund"

  1. Sehr interessanter Artikel. Vielen dank für die Informationen. Aber so weit ich weiß ist Thalia immer noch in Dortmund Thier-Galarie.

    Gruß Anna

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten