Umgedrehtes Crowdfunding

Von einer interessanten Geschäftsidee aus den USA berichtet die „Zeit: Das Portal Unglue.it kauft Bücher von Rechteinhabern frei und stellt sie anschließend unter Creative-Commons-Lizenz jedem frei zur Verfügung. 

Das Projekt sei eine Art umgedrehtes Crowdfunding, so die „Zeit“. Statt geplante Bücher wie bei Kickstarter vorzufinanzieren (hier mehr), kann die Crowd bereits publizierte Werke freikaufen. Das Portal ging im Mai 2012 an den Start und wird vom Startup Gluejar betrieben. 

„Ich habe überlegt, wie Bibliotheken leichter E-Books vertreiben können“, erläutert  Geschäftsführer Eric Hellman sein Konzept. „Da viele große Verlage in den USA ihre E-Books öffentlichen Bibliotheken vorenthalten oder ein umständliches Ausleihverfahren durch spezielle Lizensierungssoftware verlangen, müssen sich Bibliothekare neue Modelle überlegen, um ein breites, leicht zugängliches E-Book-Angebot zu haben.“
Teilnehmen könne bei Unglue.it jeder Autor oder Verleger, der die Rechte an einem Buch besitzt – egal ob es noch im Handel oder bereits vergriffen ist. Der Rechteinhaber bestimmt den Preis, der ihm die Freigabe des Buches wert ist. Finden sich genug Spender, wird das Buch freigekauft. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Umgedrehtes Crowdfunding"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.