Kassensturz der Buchbranche

Nach buchreport-Zahlen lag der Umsatz mit Büchern und verwandten Medien im Sortimentsbuchhandel im ersten Halbjahr 2,8% unter dem Vorjahr. Auch die Halbjahre 2011 und 2010 waren von Rückgängen gekennzeichnet, auch wenn sich das Schrumpfungstempo etwas verlangsamt hat (ausführlich nachzulesen im buchreport.express 27/2012). 

Mit dem ersten Halbjahr sind jetzt nach allen Erfahrungen erst weniger als 40% des Jahresumsatzes in der Scheuer. Die entscheidende Entwicklung für das Buchhandelsjahr 2012 hat damit jetzt erst begonnen, nicht nur wegen des Weihnachtsgeschäfts.

Wir möchten deshalb von Ihnen wissen: Wird es dem Buchhandel gelingen, den Rückstand des ersten Halbjahres in den kommenden sechs Monaten auszugleichen? Was ist die größte Herausforderung für das zweite Halbjahr? 

Hier geht’s zur Umfrage…

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kassensturz der Buchbranche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau