Auf die Verbandsarbeit konzentrieren

Die strategische Ausrichtung der MVB sorgt weiter für Unmut im Verband. Im Ausschuss für den Zwischenbuchhandel fand besonders HGV-Chef Ludger M. Wicher  deutliche Worte. Auch die Offensive der eBuch gegen den Börsenvereins-Chefetage erntete Kritik.
Schierke erklärte in seiner kurzen Vorstellung zur Kandidatur als Ausschussmitglied, beim Verhältnis zwischen Verbandstöchtern und Zwischenbuchhändlern – nicht direkt angesprochen, aber gemeint ist die Konkurrenz von Libreka – gebe es eine „Fehlentwicklung“, die er mit dem Ausschuss korrigieren wolle.
Wicher, Geschäftsführer bei der Holtzbrinck-Tochter HGV, betonte, der Börsenverein solle sich auf seine klassische Verbandsarbeit konzentrieren und nicht den Wettbewerb mit den Migliedern suchen.
Auch Jens Klingelhöfer, der sich erstmals als Kandidat zur Wahl stellte widmete sich indirekt dem Thema. Die Positionierung des Zwischenbuchhandels im Verband komme ihm „bizarr“ vor. 

Bei der Wahl der Mitglieder des Ausschusses waren erfolgreich: Thomas Bez (Umbreit, 18 Stimmen), Moritz Hagenmüller (Libri, 16), Matthias Heinrich (Brokom, 17), Jens Klingelhöfer (Bookwire, 11), Stefan Könemann (Könemann, 14), Stephan Schierke (VVA, 17) und Ludger Wicher (12).

Nicht gewählt wurden Jochen Mende (Prolit), Heidrun Schmidt-Scheerer (VSB-Verlagsservice) und, wohl zur Überraschung der meisten Teilnehmer der Sitzung, KNV-Chef Oliver Voerster.
Zum Vorsitzenden bestimmt wurde Könemann, sein Stellvertreter wird Heinrich.

In seinen einleitenden Worten zur Sitzung gab Heinrich ein paar „persönliche Bemerkungen“ zur eBuch-Klage ab. Diese sei unerklärlich. Offenbar tue sich gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Unmut über das Establishment im Verband auf. Doch die eBuch sei über ihr Ziel hinausgeschossen. „Das untergräbt auch die Tätigkeit der Ehrenämtler.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auf die Verbandsarbeit konzentrieren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover