Zwischen Digitalisierung und Globalisierung

Im Zuge der Globalisierung der Bücher- und Mediengeschäfte stellt sich die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck neu auf: Die Ländergrenzen werden zu Gunsten von Sparten aufgegeben. Zum 2. Juli fassen die Stuttgarter ihre internationalen belletristischen und Sachbuchverlage unter ein Dach. Überraschend: An die Spitze rückt Macmillan-Chef John Sargent (Foto), der künftig neben den amerikanischen auch die  deutschen, englischen und australischen Verlage leitet, heißt es in einer Pressemitteilung.
Neben den Buchbereich positioniert Holtzbrinck zwei weitere Geschäftsbereiche: einen ebenfalls weltweit agierenden Geschäftsbereich der Wissenschaft und Bildung sowie die Holtzbrinck Medien (u.a. „Handelsblatt”).
„Die Situation bei den Wissenschafts-, Bildungs- und belletristischen Verlagen ist durch weitreichende Veränderungen gekennzeichnet. Vor dem Hintergrund der sich verbindenden Kräfte von Digitalisierung und Globalisierung bietet die interne Reorganisation die Möglichkeit, an den neuen, vielfältigen Chancen in noch höherem Maße teilzuhaben”, lautet die Begründung der Reorganisation. Durch die stärkere Fokussierung werde die  Zusammenarbeit bei Projekten rund um den Globus vereinfacht. Im Vertrieb und Marketing werde es außerdem zu „Netzwerkeffekten” kommen. Gleichwohl blieben die Verlage unternehmerisch und verlegerisch eigenständig.
Weitere Personalien: Den Geschäftsbereich Wissenschaft und Bildung leitet Annette Thomas, bislang Chefin bei Nature Publishing Group, Macmillan Education, Palgrave Macmillan, Digital Science und Digital Education. Ihr Verantwortungsbereich wird um die Leitung der US-Collegeverlage und Macmillan New Ventures erweitert. 
Die Medien der Verlagsgruppe (neben den Zeitungen auch Firmen wie Holtzbrinck Digital und Holtzbrinck Ventures) bleiben in der Hand von Stefan von Holtzbrinck.
Unverändert bleibt auch die Besetzung innerhalb der Geschäftsführung der Verlagsgruppe: Stefan von Holtzbrinck, Michael Brockhaus, Johann Kempe (assoziiert), Rüdiger Salat, John Sargent, Jens Schwanewedel und Annette Thomas.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zwischen Digitalisierung und Globalisierung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.