Liaison der Länder

Die Verschmelzung der Börsenvereins-Landesverbände Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland ist vollzogen: Nachdem am Donnerstag, den 10. Mai, auch die hessischen Mitglieder auf ihrer Hauptversammlung in Wiesbaden für das Dreierbündnis gestimmt haben, haben die Vorstände den Verschmelzungsvertrag unterzeichnet. Der Verband wird künftig als Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland im Börsenverein geführt. 
Bisher waren die Landesverbände rechtlich selbstständig, haben aber seit 2002 mit einer gemeinsamen Geschäftsstelle in Wiesbaden und einem gemeinsamen Seminarprogramm kooperiert. Nun wurden auch das Ehrenamt mit dem neunköpfigen Vorstand, die regionalen Bezirksgruppen und die jeweiligen Landesmitglieder zusammengeführt. 

Jedes Land soll eine Landesgruppe im gemeinsamen Verband stellen und eigene Anregungen über einen Sprecherkreis und eigene Vorstandsmitglieder in die Verbandsarbeit einbringen. Der Verband will auch die Mitgliederbetreuung intensivieren, durch Besuche vor Ort und durch Regionaltreffen in den drei Bundesländern.

Den Zusammenschluss haben die Vorstände bereits seit Februar 2011 geplant. Ihre Begründung: „Mit der Fusion können weitere Kostensenkungen durch zusätzliche Verringerung der Geschäftsstellenkosten, Verkleinerung der Gremien und  Wegfall von satzungsmäßig vorgeschriebenen Jahreshauptversammlungen realisiert werden.“ Diese Kosteneinsparungen wurden bereits in Form einer Beitragssenkung um 5% an die Mitglieder weitergegeben. 

Der neue Vorstand wird im Herbst bei einer ersten Mitgliederversammlung gewählt.

Einen anderen Weg der Kosteneinsparung hat der mitgliederstärkste Börsenvereins-Landesverband gewählt: Der Landesverband Nordrhein-Westfalen ist zum Januar 2012 mit dem Frankfurter Bundesverband verschmolzen. Seitdem werden die nordrhein-westfälischen Mitglieder über das Regionalbüro NRW in Düsseldorf betreut, das direkt beim Börsenverein in Frankfurt angeschlossen ist. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Liaison der Länder"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking