Im Schattenreich der Finanzwelt

Die Jury der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur „Das Syndikat“ hat am Wochenende ihre fünf Krimipreise 2012 verliehen. Auf dem Tango Criminale, der Abschlussveranstaltung der 26. Criminale im Hochsauerlandkreis, wurde Michael Theurillat (Foto) in der Sparte „Roman“ für sein Buch „Rütlischwur“ (Ullstein Verlag) ausgezeichnet (der Preis ist mit 5000 Euro dotiert). Theurillat hatte 2004 seine Karriere in der Vermögensverwaltung der Schweizer Bank UBS beendet, um als Krimiautor zu arbeiten. In seinem neuen Roman führt der frühere Managing Director ein in die Zürcher Finanzszene. Hier eine Lesung aus dem Roman:

Neben dem Schweizer wurde Lena Avanzini in der Sparte „Debüt“ für ihren Kriminalroman „Tod in Innsbruck“ (Emons Verlag) geehrt. In der Sparte „Kurzkrimi“ erhielt Nina George den Preis für „Das Spiel ihres Lebens“ (aus „Scharf geschossen“, KBV).

Weitere Auszeichnungen:
  • Der Hansjörg Martin-Kinder- und Jugendkrimipreis 2012 geht an die Kriminalschriftstellerin Maja von Vogel für ihren Jugendkriminalroman „Nachtsplitter“ (dtv).
  • Der Glauser-Ehrenpreis für besondere Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur erhält der Kriminalschriftsteller Thomas Przybilka.
Die Preisgelder werden ausschließlich von den rund 700 Mitgliedern des „Syndikat“ aus Deutschland, Österreich und der Schweiz finanziert. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im Schattenreich der Finanzwelt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften