Amazon bedroht die gesamte Buchkultur

Der Online-Händler Amazon sei dabei, die Buchbranche zu zerstören, meint Verleger Dennis Johnson. Im Video-Interview mit buchreport.de analysiert er die Strategie von Amazon und appelliert an Verlage wie Händler, sich endlich zur Wehr zu setzen.

Dennis Johnson
hat gemeinsam mit seiner Ehefrau Valerie Merians den unabhängigen New Yorker Verlag Melville House gegründet. Der frühere Journalist, Professor und Schriftsteller berichtet in seinem Blog „Moby Lives“ regelmäßig über die Verlagsindustrie und gehört zu den wenigen Verlegern, die Amazon öffentlich kritisieren.

Das vollständige Interview samt den Auswirkungen der Agency-Klage auf die USA und Deutschland lesen Sie in deutscher Übersetzung im aktuellen buchreport.magazin (erscheint am 28. April und kann hier bestellt werden). 

Kommentare

2 Kommentare zu "Amazon bedroht die gesamte Buchkultur"

  1. Stephan Riedel | 2. Mai 2012 um 20:13 | Antworten

    Die deutsche Buchbranche hat selber schuld, wenn Sie von Amazon überrollt wird. Die Buchpreisbindung ist nicht das Problem – ob wir diese nun haben oder nicht wird die „Gefahr“ Amazon nicht ändern! Viel wichtiger ist, das die deutsche Buchbranche sich nicht auf eine ganzheitliche digitale Retail-Infrastruktur geeinigt hat. Sprich ein Format, ein DRM-System und ein Online-Shop-System für E-Book Reader und Software!

  2. Michael Dreusicke | 27. April 2012 um 21:33 | Antworten

    Johnson hat ein paar ziemlich gute Argumente, sehr ernstzunehmen, finde ich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse